// you’re reading...

Hören & Staunen

Professor Satchafunkilus…

Joe Satriani - “Professor Satchafunkilus and the Musterion of Rock”Joe Satriani hat Anfang April ein neues Studioalbum mit dem klangvollen Titel “Professor Satchafunkilus and the Musterion of Rock” veröffentlicht. Als frischer Fan, kann ich mir das natürlich nicht entgehen lassen.

Nach dem ich die ersten Youtube-Videos von Satriani gesehen habe, bin ich hin und weg. Satch ist ein Künstler an der elektischen Gitarre, der seinesgleichen sucht. Die Technik vom Feinsten und die Stücke sehr abwechslunsgreich. Satriani schafft es mit seinen zum Großteil rein instrumentalen Stücken Genregrenzen zu sprengen und fast jeden in seinen Bann zu ziehen. Dabei überzeugt er vor allem durch sein phänomenal flüssiges Legato-Spiel. Außerdem macht ihn eine Sache für mich besonders sympathisch. Er hat mit 14 angefangen sich selbst Gitarre beizubringen und insgesamt wohl nur relativ kurz Unterricht genommen.

Aus Bequemlichkeit kaufe ich meine Musik in aller Regel per Mac im iTunes-Store. Mit Schrecken musste ich jedoch feststellen, dass das aktuelle Album noch icht über iTunes gekauft werden kann. Lediglich die Vorgänger “Super Colossal (2006)” und “The Joe Satriani Anthology (2004)” sowie das Livealbum “Satriani Live! (2006)” stehen zum Download bereit. Jetzt bin ich ein wenig in der Zwickmühle: Warte ich darauf, dass das Album bei iTunes erscheint oder bestelle ich mir die Doppel-CD mit netten Features wie “Making of”, “Live-Videos” und “Behind the scenes”.

Übrigens: Satriani kommt am 4. Juni nach Hamburg in die Große Freiheit 36. Die Karte kostet zwar stolze 44 Euro aber die Gelegenheit den New Yorker live zu erleben bietet sich sicherlich so schnell nicht noch einmal.

Vielleicht auch interessant:

Diskussion

2 Kommentare for “Professor Satchafunkilus…”

  1. Ich würde CDs immer im Laden als CDs kaufen. Da hast du viel mehr davon – bessere Qualität, kein Kopierschutz (idR) und ein AlbumCover mit Booklet. :)

    Lg,
    Macks

    Posted by Macks | April 5, 2008, 20:22
  2. Hab mir die Scheibe gestern beim Media Markt geholt. Bin ja ein großer Satriani-Fan und habs mir deshalb gleich im Auto auf der Heimfahrt reingezogen. Erster Eindruck: etwas ernüchtert… sehr experimentelles Album, wenige Kracher und keine Ohrwurm-Melodien, die sonst zu Satchs Markenzeichen gehören… Werds mir heut mal in Ruhe anhören, vielleicht ändert sich die Meinung. :-)

    Posted by Guitargeorge | April 6, 2008, 12:58

Verfasse einen Kommentar