// you’re reading...

Technik & Equipment

iPhone 3G S – ich komme!

iphone3gs

© Apple iPhone 3G S

Ich bin stolz auf mich. Sehr stolz sogar. Ich bin stolz, so lange durchgehalten zu haben, ohne mir ein iPhone zuzulegen. Das war tatsächlich nicht einfach für mich als Appleptiker.

Anfang des Jahres, als die Telekom die Tarife für das damals taufrische iPhone 3G gesenkt hatte, wurde ich schon einmal schwach. “Na, 50 Euro im Monat, das ist doch in Ordnung”, redete ich mir die immer noch unglaublich hohen Telefonkosten der iPhone-Tarife schön. Allerdings lief zu diesem Zeitpunkt mein aktueller Vertrag noch viel zu lange, um einen zweiten abzuschließen. Außerdem wurden Gerüchte um eine Neuauflage des iPhones noch im 2. Halbjahr 2009 laut. Meine Entscheidung wurde also vertagt, ich hielt abermals stand.

Aber jetzt, just in diesen Tagen, gibt es für mich kein Halten mehr. Mein aktueller Vertrag läuft in zwei Monaten aus und Apple bringt das neue iPhone 3G S auf den Markt. Am 19. Juni ist es soweit. Als Vorbesteller, hoffe ich das Telefon also noch Ende nächster Woche bereits in den Händen halten zu können. Ich habe mich für den Tarif Complete 120 entschieden und die 16 GB Variante des neuen iPhones in schwarz ausgewählt.

Und was soll ich sagen, ich glaube, einen sehr guten Zeitpunkt erwischt zu haben. Die Neuerungen der 3G S Version zum Vorgänger 3G scheinen die erhofften Schwächen auszumerzen. Mehr Geschwindigkeit – Apple verspricht eine Verdopplung beim Starten von Apps und beim Laden von Webseiten – Mehr Akkulaufzeit und eine bessere Kamera. Kompass und Sprachsteuerung sind nette Dreingaben aber kaum der Rede Wert. Auch die Funktion um Copy & Paste ist soweit ich weiß eigentlich nicht 3G S spezifisch sondern kommt mit dem neuen Betriebssystem einher, das auch für das 3G über den Appstore zur Verfügung steht.

Das iPhone ist in meinen Augen einfach ein überragendes Smartphone, dessen Vorteile den immer noch teuren Tarif der Telekom sowie die völlig unsinnige Geschwindigkeitsbegrenzung in der Internetf-Flatrate in der Summe mehr als ausgleicht.

Bis das iPhone nun bei mir eintrudelt und ich mit der traditionellen Auspack-Zeremonie starten kann, werde ich mich schon einmal nach interessanten Apps für Gitarristen umschauen.

Ich freu mich.

Vielleicht auch interessant:

Diskussion

2 Kommentare for “iPhone 3G S – ich komme!”

  1. Hehe bei mir war es auch so weit :D ich konnte nicht mehr wiederstehen. Toztdem ist der Vertrag ganz schön happig… wenn man überlegt was man alles dafür bei anderen Anbietern bekommt.

    Hier ist es schon länger bisschen sehr ruhig geworden … hoffe du lässt den Blog nicht eingehen :D

    Liebe Grüße
    Andi

    Posted by Guitarguy | Juli 25, 2009, 13:01
  2. Hallo Andi,

    auch wenn der Vertrag im Vergleich zu anderen Tarifen relativ teuer ist, geb’ ich das Geld gern aus. Das iPhone ist echt super und ich möchte es keinen Tag mehr missen.

    Schönes Blog übrigens, dass du da führst. Ich bin derzeit ein wenig im Stress und komm nur noch selten zum Schreiben. Die Freizeit, die mir noch bleibt, verbringe ich lieber mit Üben :)

    Viele Grüße
    Bernd

    Posted by Bernd | August 15, 2009, 09:51

Verfasse einen Kommentar